Wie wir arbeiten: Der Stellenwert des Gebets

Eine ganz zentrale Funktion jedoch bei all diesen moralischen Fragen hat das individuelle und kollektive Gebet, sowohl für die Familie, als auch für die Heimat. In jeder Ausgabe unseres monatlichen Rundbriefs veröffentlichen wir deshalb eine Rubrik mit spezifischen «Gebetsanliegen des Monats».

Wir haben deshalb 1998 die Aktion «Herdfeuer» gestartet, womit eine Kerze zusammen mit einem Buch mit Gebetsanliegen von Familie zu Familie wandert. Wir konnten damit erreichen, dass sich die uns angeschlossenen Familien gegenseitig im Gebet unterstützen.

Parallel dazu ist es für uns wichtig, dass nationale Feiertage wie der Eidgenössische Dank-, Buss- und Bettag wieder mit dem ursprünglichen Sinngehalt erfüllt werden. Wir fördern deshalb die Teilnahme an den Veranstaltungen der Organisation «Gebet für die Schweiz»